Unsere ersten LBMV Aktionen sind gestartet und haben unseren Mitgliedern und Gästen die Möglichkeit gegeben durch Umlarven erstklassiges Zuchtmaterial zu erhalten.

Am 20.5.2022 stellte sich Ralf Matulat in Glienicke/Nordbahn zur Verfügung.
Vielen lieben Dank Ralf dafür.

Am 21.5.2021 durften wir uns bei Andreas Gerber wieder treffen.
Vielen lieben Dank Andreas, das wir bei dir arbeiten durften und du mit dem LKW uns eine sturm- und wasserdichte Einrichtung zur Verfügung gestellt hast.

Für das VSB Projekt stellte Mirko Beutling die Genetik B27(CMB)21 zur Verfügung.
Rudolf Gerber gab zusätzlich Zuchtstoff seiner besten Völker B765(ARG)20 und B789(ARG)21 an unsere Teilnehmer ab.
Ich hoffe alle Projektteilnehmer die dezentral umgelarvt hatten, erreichen gute Annahmen ihres Zuchtstoff, sodaß uns wieder viele hundert Testköniginnen zur Verfügung stehen.
Vielen Dank auch dafür Euch Beiden.

Die gestarteten Schulungsmaßnahmen zum Mikroskopieren werden weiter fortgeführt, da es sich gezeigt hat, das selbst das Umlarven unter Zuhilfenahme des Mikroskop für die Älteren von uns, auch Aufgrund der höheren Tiefenschärfe Vorteile bringt und die Arbeit viel zügiger vonstatten geht.

Viele bekannte Gesichter, aber auch einige neue, konnten wir sehen.
Das freut uns als LBMV sehr, denn damit wird überaus gutes Zuchtmaterial unserer engagierten Züchter in die Breite gegeben und ermöglich gerade auch jungen Imkern einen noch besseren Start in diese so überaus wichtige Arbeit des Imkerns.

Jetzt warten wir gespannt auf die erfolgreiche Annahme unseres umgelarvten Zuchtstoffes und dem erfolgreichen Schlupf der neu auserwählten Testköniginnen unseres VSB Projektes.

Vielen Dank an alle und liebe Grüße im Namen des LBMV VSB Projekteams.

LBMV VSB Zentrales Umlarven 20. und 21.5.2022
Markiert in: